Suchmaschine

Virgen Blanca Platz in Vitoria
Virgen Blanca Platz in Vitoria

Busverbindung San Sebastián - Vitoria

Reisen Sie schnell und bequem mit dem ALSA-Bus von San Sebastián nach Vitoria-Gasteiz und genießen Sie die Fahrt! Wir von ALSA garantieren Ihnen den besten Preis für die Strecke San Sebastián-Vitoria-Gasteiz. Auf www.alsa.com/de können Sie außerdem zahlreiche Sonderangebote für Käufe im Voraus finden.

Informationen über die Busse von San Sebastián nach Vitoria

Ticketpreis ab: 7,00 €
Busfrequenz: 13 tägliche
Der erste Bus fährt um: 00:30
Der letzte Bus fährt um: 20:30

Busbahnhöfe am San Sebastián und am Vitoria

Die Busse mit Ziel Vitoria-Gasteiz fahren in San Sebastián ab dem Busbahnhof Donosti, befindet sich in der Pasadizo Egia, s/n.

Alle Busbahnhöfe sind mit U-Bahn und Bus zu erreichen und verfügen über öffentliche Parkplätze. Die Fahrt endet am Busbahnhof Vitoria-Gasteiz an der Plaza Euskaltzaindia, s/n.

Sehenswürdigkeiten in San Sebastián/Donostia

San Sebastián (Donostia auf Baskisch) ist eine der schönsten und kulturell interessantesten Städte in Europa. Hier findet alljährlich das renommierte internationale Filmfestival statt, zu dem berühmte Schauspieler aus aller Welt anreisen. Dieses für die Stadt so bedeutende Festival findet vor einer spektakulären Kulisse statt, zu der die Bucht „Bahía de la Concha“ mit ihrem eleganten Erscheinungsbild, der Miramar-Palast oder einige Skulpturen des aus San Sebastián stammenden Bildhauers Eduardo Chillida gehören, etwa der berühmte, direkt am Ufer stehende „Peine del Viento“ (Windkamm). Das Festival findet im modernen Kursaal statt, der aus Navarra stammenden Stararchitekten Rafael Moneo entworfen wurde und der ebenfalls zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist.

Sehenswürdigkeiten in Vitoria-Gasteiz

In Vitoria-Gasteiz sind der Rathausplatz (Plaza del Ayuntamiento) oder der Amtssitz des baskischen Ministerpräsidenten (lehendakari auf Baskisch), der Palacio de Ajuria Enea, besonders sehenswert. Die Straßen im Zentrum werden von eleganten Fassaden gesäumt; über den Rad- und Fußgängerweg „Anillo Verde“ gelangt man zum Feuchtgebiet Parque de Salburua oder zum Parque de San Martín. Im internationalen Vergleich bietet Vitoria überdurchschnittlich viele Grünbereiche, gemessen an anderen europäischen Städten funktioniert der öffentliche Nahverkehr vorbildlich.