BESPRECHUNGSPROTOKOLL DER JURY DES 17. WETTBEWERBS „CUENTOS SOBRE RUEDAS“ (GESCHICHTEN AUF RÄDERN)

In Madrid, am 28. Juni 2017 wird um 15.00 Uhr die Jury für die 17. Ausgabe des Literaturwettbewerbs „Cuentos sobre Ruedas“ errichtet, der von ALSA einberufen wurde, um literarische Werke zum Thema Reisen zu fördern, und dessen Bedingungen notariell verwahrt werden.

Die Jury setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Víctor García de la Concha, Präsident; Álvaro Ruiz de la Peña; Clara Sánchez; Luis Ignacio Parada; Diego Carcedo und Carlos Maribona. Sekretär ist Pablo Gómara.

Nach den entsprechenden Beratungen und Abstimmungen vereinbart die Jury die Bekanntgabe der folgenden

ENTSCHEIDUNG:

Preis Cuentos sobre Ruedas 2017: Eloy López Grandal aus Santiago de Compostela für seine Erzählung „Al final del camino“.

Die anderen vier von der Jury zur Veröffentlichung neben der des Gewinners gewählten Erzählungen sind die Folgenden:

  • Alberto Palacios Santos aus Salamanca mit „Quisimos tanto a Yolanda“.
  • Adelaida Rodríguez Agraso aus San Fernando (Cádiz) mit „Nunca nadie“.
  • Gabriela María Herrero Santos aus Madrid mit „Empezaba por a“.
  • Faustino Lara Ibáñez aus Toledo mit „Doce metros cuadrados de ilusión“.

Und zum Zeichen dessen unterschreibe ich das vorliegende Protokoll in Madrid am 28. Juni 2017.

Gez.:Pablo Gómara

Sekretär der Jury des

17. Wettbewerbs „Cuentos sobre Ruedas“ (Geschichten auf Rädern)

17. Wettbewerbs „Cuentos sobre Ruedas“ (Geschichten auf Rädern)

Um die literarische Kreativität zum Thema Reisen und Autobustransport zu fördern, und um zudem unter den Reisenden die Gewohnheit der Lektüre anzuregen, schreibt ALSA die 17. Ausgabe des Wettbewerbs Kurzgeschichten „Cuentos sobre Ruedas“ (Geschichten auf Rädern) aus.Machen Sie mit!

WETTBEWERBSBEDINGUNGEN

Der Wettbewerb basiert auf folgenden Bedingungen:

1. An dem Wettbewerb können beliebig viele Autoren mit einem oder mehreren, in spanischer Sprache geschriebenen Werken teilnehmen.

2. Die Werke müssen unveröffentlichte Originale sein und das Thema muss sich in irgendeiner Weise auf Reisen und Autobustransport beziehen.

3. Die Werke dürfen nicht länger als 10 einseitig mit der Maschine geschriebene Folios oder Seiten in DIN A4 sein, mit einer maximalen Länge von 3.000 Wörtern.

4. Stichtag für die Abgabe der Werke ist der 30. April 2017.

5. Die Werke müssen in doppelter Ausgabe an folgende Postanschrift geschickt werden:

Presidente del Jurado
“Cuentos sobre Ruedas”
ALSA
C/ Alcalá, 478
28027- Madrid

oder per E-Mail an die Adresse: cuentosobreruedas@alsa.es

6. Jede Kopie muss mit dem Vornamen, Nachnamen, Anschrift und Telefon des Autors unterzeichnet sein, oder auch dessen Pseudonym, in welchem Falle es unerlässlich ist, dass die Identität des Teilnehmers in einem geschlossenen Umschlag beigelegt wird.

7. Der Teilnehmer muss eine Erklärung beifügen, in welcher er garantiert, dass er der Autor des Werks ist und dass die Eigentumsrechte desselben in keiner Weise anderweitig verpflichtet sind bzw. für dieses Werk die Entscheidung irgendeines anderen Literaturwettbewerbs aussteht.

8. Sobald die Entscheidung veröffentlicht ist, werden die Originale derjenigen Werke zerstört, die keinen Preis erhalten haben oder nicht von der Jury zur Veröffentlichung gewählt wurden, und es besteht kein Recht auf irgendeine diesbezügliche Reklamation.

9. Aufgrund seiner Teilnahme tritt der Autor ausdrücklich an ALSA die Rechte des vorgelegten Werks für eine evtl. Veröffentlichung in einer nicht verkäuflichen Ausgabe der Bücherkollektion von ALSA ab, in der das Gewinnerwerk und weitere von der Jury gewählte Werke enthalten sind.

10. Die Jury setzt sich aus Personen mit anerkanntem Prestige in der Literatur und Kultur zusammen, die von ALSA ernannt werden, und bis zum Augenblick der Entscheidung wird ihre Zusammensetzung nicht bekannt gegeben.

11. Die Jury, deren Entscheidung unanfechtbar ist, erteilt einen einzigen Preis, der mit 6.000 Euro dotiert ist. Die Entscheidung wird am 30. Juni 2017 auf der Website www.alsa.es veröffentlicht.

12. ALSA ist ermächtigt, über jeden nicht in diesen Wettbewerbsbedingungen vorgesehenen Sachverhalt zu entscheiden. Die Teilnahme am Wettbewerb bedeutet die vollständige Annahme dieser Bedingungen, die notariell hinterlegt werden.

Gemäß den Bestimmungen im Datenschutzgesetz wird darauf hingewiesen, dass die Angabe der angeforderten Daten des Autors Pflicht ist und sein Einverständnis dazu enthält, dass ALSA GRUPO,S.L.U. ermächtigt ist, dieselben zu Zwecken der administrativen Wettbewerbsverwaltung in die Datei CLITER aufzunehmen.Sie haben das Recht auf Zugriff, Widerspruch, Korrektur oder Löschen des Inhalts dieser Dateien. Für jede Anfrage im Zusammenhang mit der elektronischen Verarbeitung Ihrer Daten können Sie sich an ALSA GRUPO,S.L.U., CONCURSO „CUENTOS SOBRE RUEDAS“, Calle Alcalá, 478 - 28027 - Madrid (Spanien), bzw. jede Adresse wenden, die diese gegebenenfalls ersetzt und bei der Spanischen Datenschutzagentur registriert wird. Die vorliegende Einverständniserklärung kann auf jeden Fall jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf bedeutet gegebenenfalls den Ausschluss aus dem Wettbewerb.

Laden Sie die Grundlagen des Wettbewerbs in PDF herunter