Europäischer Qualitätspreis der European Foundation for Quality Management (EFQM)

Europäischer Qualitätspreis der European Foundation for Quality Management (EFQM)In den letzten Jahren hat sich ALSA das Ziel gesetzt, die Bedürfnisse seiner Kunden zu analysieren und das Geschäft entsprechend strategisch auszurichten. Dies war der Hauptgegenstand unser tagtäglichen Arbeit. Daher und auf Grund einer kontinuierlichen Optimierung der Managementprozesse wurde ALSA unter Berücksichtigung von Normierung, Standardisierung und Integration der Europäischen Qualitätspreis der EFQM verliehen. ALSA erzielte hierbei über 500 Punkte. Ein Preis, mit dem das Streben nach einem hochqualitativen Management anerkannt wird.

Certificado AENOR en Seguridad y Salud Laboral

Certificado AENOR en Seguridad y Salud Laboral

ALSA dispone de un Sistema de Gestión de la Seguridad y Salud en el Trabajo conforme al estándar OHSAS 18001.

Este estándar establece los requisitos para un Sistema de Gestión de la Seguridad y Salud en el Trabajo destinados a permitir que la organización controle sus riesgos y mejore su desempeño. Su objetivo global es apoyar y promover las buenas prácticas en esta materia, en equilibrio con las necesidades socioeconómicas de la empresa.

La implantación de un Sistema de Gestión de la Seguridad y Salud en el Trabajo conforme a OHSAS 18001 aporta beneficios a la organización:

  • Reducir los accidentes en la empresa, y por tanto las pérdidas de tiempo de producción y costes.
  • Permitir un fácil cumplimiento de la legislación aplicable.
  • Adoptar un compromiso proactivo para asegurar la seguridad y protección de los empleados.
  • Mejora tanto la imagen como la reputación de la empresa logrando atraer y retener al personal mejor preparado.

Certificado AENOR Accesibilidad Universal

Dieser Inhalt ist in der ausgewählten Sprache nicht verfügbar.

AENOR-Zertifikat für öffentliche Personenverkehrsdienste

AENOR-Zertifikat für öffentliche Personenverkehrsdienste

CSEEA-INSIA Zertifikat für Verkehrssicherheit

Dieser Inhalt ist in der ausgewählten Sprache nicht verfügbar.

AENOR Zertifikat für Verkehrssicherheit

Dieser Inhalt ist in der ausgewählten Sprache nicht verfügbar.

AENOR-Zertifikat in Dienstleistungsbriefen

AENOR-Zertifikat in Dienstleistungsbriefen

EFR: Grundsätze, Werte und Vorteile

Familienfreundliches Unternehmen ZertifikatSeit 2013 ist ALSA als familienfreundliches Unternehmen (EFR) akkreditiert.

Diese Auszeichnung wird Unternehmen verliehen deren Organisation das Gleichgewicht zwischen Unternehmen, Arbeitnehmer und der Familie Familie durch die Umsetzung von Richtlinien und
Garantiemaßnahmen fördert.

Gerade aus Perspektive unserer Mitarbeiter ist dies eine wichtige Anerkennung, da für sie eine Personalpolitik wichtig ist, die ihnen eine gewisse Flexibilität Flexibilität und Unterstützung in Bezug auf ein größeres Gleichgewicht zwischen beruflichen und familiären Verpflichtungen gewährt. Denn manchmal gibt es zeitliche Überschneidungen, die für Konflikte sorgen.

Das EFR-Zertifikat bietet ALSA die folgenden Vorteile:

  • Erfassung der aktuellen Lage in Bezug auf das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Familie durch Befragung der Personengruppen, die direkt betroffen sind (Unternehmensleitung und Mitarbeiter).
  • Umsetzung eines Modells zur Steuerung der Maßnahmen für das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Familie, die Chancengleichheit und das Diversitätsmanagement.
  • Durch die Umsetzung des Modells wird ein Prozess zur kontinuierlichen Optimierung in Gang gesetzt, der es dem Unternehmen ermöglicht, Schritt für Schritt neue Richtlinien in diesem Bereich zu entwickeln.

AENOR Zertifikat in Qualitätsmanagementsystemen

Dieser Inhalt ist in der ausgewählten Sprache nicht verfügbar.

AENOR-Zertifikat für Notfallmanagement

AENOR-Zertifikat für Notfallmanagement

ALSA hat ein neues Qualitätszertifikat für seine Dienstleistungen erhalten, das AENOR-Zertifikat für Notfallmanagement..

Dieses Zertifikat wird an Unternehmen verliehen, die dank ihres Notfallmanagements eine wirksame Reaktion auf Folgen von Naturkatastrophen, unbeabsichtigt oder beabsichtigt herbeigeführte Ereignissen oder einen Unfall zeigen können (letzteres trifft für ALSA zu) und die ihre Fähigkeit für eine angemessene Reaktion auf die Bedürfnisse der Betroffenen ausbauen konnten.

Der Standard UNE-ISO 22320:2013 enthält die weltweit bewährten besten Praktiken zur Wiederherstellung der Ordnung und die organisatorische Kontrolle von Strukturen und Verfahren, Entscheidungsfindung und Informationsmanagement.

ALSA gehört dank dieses Zertifikats zu den Unternehmen, die ein Notfallmanagement nach UNE-ISO 22320 implementiert haben. Dies bietet folgende Vorteile:

  • Entwicklung und Optimierung unserer unserer Reaktionsfähigkeit bei Notfällen jeder Größenordnung – von einem kleineren Ereignis über eine Krise oder eine Unterbrechung unserer Tätigkeit bis zu Katastrophen und Unfällen.
  • Gewährleistung korrekter und zuverlässiger Daten dank Verfahren zum Informations- und Datenmanagement.
  • Minimieren von Missverständnissen durch eine Koordinations- und Kooperationsbasis für alle Beteiligten.
  • Effizientere Nutzung gemeinsamer Ressourcen.

AENOR-Zertifikat „Gesundes Unternehmen“

AENOR-Zertifikat „Gesundes Unternehmen“ALSA hat erreicht, dass die Servicequalität des Unternehmens durch das AENOR-Zertifikat „Gesundes Unternehmen“ bestätigt wurde. AENOR, eine spanische Normungs- und Zertifizierungsgesellschaft, hat dieses Modell für gesunde Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem europäischen Institut für Gesundheit und Wohlergehen und der Gesellschaft für Prävention der Gegenseitigkeitsversicherungsgesellschaft Fremap entwickelt.

Dieses Modell beschreibt die Anforderungen an Managementsysteme von Unternehmen, die den international anerkannten Grundsätzen und Empfehlungen für gesunde Unternehmen verpflichtet sind und sich kontinuierlich für die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter und nachhaltige Arbeitsumgebungen einsetzen.

Das Modell für gesunde Unternehmen ermöglicht Folgendes:

  • Nachhaltige Verbesserung der Gesundheit, des Wohlergehens und der Sicherheit der Mitarbeiter.
  • Kontinuierliche Senkung der Unfallrate und der Zahl der Krankheitsfälle.
  • Systematisierung der Kernaspekte einer gesunden Arbeitsumgebung (physische und psychosoziale Gegebenheiten, Ressourcen für Gesundheit und Beteiligung des Unternehmens an gesellschaftlichen Prozessen).
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.
  • Verbesserung des Images unseres Unternehmens.
  • Erfüllung der Ansprüche unserer Kunden.
  • Verbesserung der Wettbewerbsvorteile unseres Unternehmens.
  • Integration in andere Systeme.
  • Bessere Motivation der Mitarbeiter.